Auch dieses Jahr wieder bei der BBSW erfolgreich


Teile diese Seite über:


Der LSC-Erftland hat wieder Grund zur Freude: 3 von 9 möglichen Pokalen hat der LSC-Erftland bei den diesjährigen „Bad Breisiger Segelflugwochen auf der Mönchsheide“ gewonnen. Gleich die ersten zwei Pokale holten sich Henning Schumann (1. Platz) und Simon Roloff/Nici Lauer (2. Platz) in der Club/Standard-Klasse. Ebenfalls ein Pokal gewann in der Doppelsitzerklasse das Team Uwe Richter/Margret Richter/Burkhard Hannemann (3. Platz).
Sehr spannend war es für Simon Roloff, der zum ersten Mal an einem Segelflugwettbewerb teilgenommen hat. Dank Nici Lauer, die während des Wettbewerbes ihr Flugzeug zur Verfügung gestellt hat, konnte Simon Roloff am 4. Wertungstag den Tagessieg für sich entscheiden, er flog die weiteste Strecke der Club- und Standardklasse mit 92,9 km. Der Tagessieg endete aber mit einer Aussenlandung auf dem Flughafen Siegerland.

Auch neu dabei waren Dennis Esser und Maurice Thies, die zusammen mit Mosi Wartha mit der BM (Duo Discus) in der Doppelsitzerklasse teilgenommen haben. Sie konnten sich einen guten 6. Platz erfliegen und platzierten sich damit im Mittelfeld.

In der Offenen-/Rennklasse kämpften Jean-Marc Lemoine (8. Platz) und Gerhard Marx (10. Platz) um eine gute Platzierung.

Das Wetter spielte leider nicht so häufig mit, wie man es sich gerne gewünscht hätte. Von 11. Wertungstagen konnten nur an 4. Tagen geflogen werden.

An den anderen Tagen wurde ein Alternativprogramm zusammengestellt, wie z.B. der Besuch des Zirkus Flic Flac in Bonn, oder man ging in die Sauna, oder man saß abends gesellig zusammen.

Wir freuen uns schon auf den nächsten BBSW im kommenden Jahr.

Die Gewinner des BBSW:
SR7_4324

Simon Roloff, Nici Lauer und Henning Schumann
SR7_4334



Teile diese Seite über: