Junioren aus Bergheim belegen Spitzenplätze


Gleich drei Bergheimer Jugendliche nahmen an Deutscher Meisterschaft der Junioren in Burg Feuerstein (Bayern) teil!

In diesem Jahr fanden die Deutschen Meisterschaften der Junioren auf dem Verkehrslandeplatz Burg Feuerstein in der Nähe von Nürnberg im Zeitraum vom 09.08. bis 20.08. statt. Etienne Dollhausen, Jan Knischewski und Timo Engelmann hatten sich auf vorangegangenen Qualifikationswettbewerben für die Deutsche Meisterschaft der Junioren qualifiziert.

Etienne und Timo nahmen in der Clubklasse teil, Jan startete in der Standardklasse. An 5 von 12 möglichen Tagen konnte geflogen werden. Das Wetter zeigte sich leider nicht von seiner besten segelfliegerischen Seite. Die Junioren hatten an allen Tagen eher mit schwachen Bedingungen zu kämpfen und der ein oder andere Flug endete dabei auf einem Acker oder Wiese anstatt auf dem Verkehrslandeplatz Burg Feuerstein. Die geflogenen Strecken lagen jeweils zwischen 150 und 280 km. Die Durchschnittsgeschwindigkeiten über die geflogenen Strecken bewegten sich dabei zwischen 50km/h und 109 km/h.

Troztdem war die Stimmung unter den insgesamt 68 Teilnehmern gut. Man freute sich endlich wieder an einem Segelflugwettbewerb teilnehmen zu können mußten doch die meißten Segelflug-Wettbewerbe in diesem und im letzten Jahr wegen Corona abgesagt werden. Am Ende belegte Timo den 27. Platz und Etienne den 14. Platz in der Clubklasse. Jan belegte den 4. Platz in der Standardklasse und zog damit in die Junioren-Nationalmanschaft ein. Mit dem 4. Platz hat sich Jan gleichzeitig für die Weltmeisterschaft der Junioren qualifiziert, die im nächsten Jahr in Tabor/Tschechien stattfindet. Wir freuen uns und sind sicher, dass die Bergheimer Piloten ihr fliegerisches Können weiter unter Beweis stellen.

Die Wertung …

Die Wettbewerbsseite …